• .

Wanderung entlang der Mythen - 22.08.2020

Tageswanderung der Sport Fit Frauen von Alpthal nach Rothenthurm

Am 22. August 2020 um 7.30 Uhr besammelten sich 20 gut gelaunte Sport Fit Frauen beim Bahnhof. Mit Masken ausgerüstet bestiegen wir den Zug in Richtung Rapperswil-Biberbrugg-Einsiedeln. Vom Bahnhof Einsiedeln brachte uns das Postauto nach Alpthal, wo sich 18 Frauen auf den Kaffee/Gipfeli-Halt freuten. Im Namen des Reiseleiterteams informierte uns Carla, dass es mit dem Kaffee und Gipfeli leider nichts wird, da das einzige Restaurant in Alpthal seinen Betrieb geschlossen hat. Eine leichte Enttäuschung ging durch uns Turnerinnen, was wir uns natürlich anmerken liessen. Für die Notdurft fanden wir zum Glück ein Stilles Örtchen, sodass wir trotzdem erleichtert mit der Wanderung starten konnten. Da war nur noch ein Problem zu lösen. Die Wanderleiterinnen hatten noch keine Freiwillige fürs Reisebericht schreiben gefunden. Da die Schreibende im Vorstand ist, wäre ich von diesem Ämtli eigentlich befreit. Ich meldete mich freiwillig, jedoch mit der Bedingung, dass die anderen im Gegenzug nicht Nein sagen zur Turnleiter-Aufgabe. Somit haben wir nun 17 neue Turnleiterinnen!

Kurz öffnete der Himmel noch seine Schleusen, so dass wir den Regenschutz doch noch aus dem Rucksack holen mussten. Nach einem kurzen Unterstehen bei einem Vordach ging es trotz Regen los in Richtung Haggenegg. Das Wetter besserte sich und wir konnten uns der Regenbekleidung bald wieder entledigen. Genau wusste der Himmel nicht, was er will. Wir waren aber guten Mutes, dass es nun trocken bleiben würde. Nach dem ersten Aufstieg wurden wir doch noch mit dem ersehnten Kaffee belohnt. Stefan Giger hat uns mit Sohn Nino beim Rastplatz bei der Alp Bruust mit Kaffee und Gipfeli begrüsst. Herzlichen Dank den beiden, haben sie doch alles hinaufgetragen. Diese Überraschung ist euch sehr gelungen, was wir mit einem grossen Applaus verdankten. Jetzt wurde auch allen bewusst, weshalb wir beim Start der Wanderung nicht lange vor dem Regen unterstehen durften :-). Eine Turnerin überraschte sich noch selber. Fand sie doch in einem Geheimversteck vom Rucksack ihre vermisste Sonnenbrille.

Weiter ging es in Richtung Haggenegg. Alle waren gespannt, wie die Aussicht sein wird. Das Panorama mussten wir uns jedoch vorstellen, denn leider wurden wir dort von Nebel empfangen. In der sehr schönen Holzkappelle gab es für die Schreibende ein Geburtstagsständchen. Die Sport Fit Frauen sind nicht nur fit, sie haben auch gute Stimmen. Auf dem Weg Richtung Herrenboden lichtete sich zwischenzeitlich der Nebel, so dass sich uns der Blick in Richtung Schwyz öffnete. Bei der Mostelegg gönnten wir uns bei einem schönen Rastplatz das verdiente Picknick. Hier wurden wir von der Geburtstagsfrau mit einem Apéro belohnt. Auf dem Herrenboden war für uns reserviert, damit wir uns einen feinen Kaffee mit Dessert genehmigen oder Mut antrinken konnten für die bevorstehende Überquerung der Hängebrücke. Dies ist nicht jedefraus Sache. Aber alle haben sich überwunden und es auch geschafft. Schöne Wald- und Wiesenwege mit wunderbarem Panorama führten uns nach Rothenthurm. Dort wurden wir auch noch mit ein paar Sonnenstrahlen belohnt.

Unsere Wanderleiterinnen Carla und Sandra haben eine wunderbare Wanderung organisiert. Herzlichen Dank! Ich bin sicher, dass sich alle schon auf nächstes Jahr freuen.

Judith Müller



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen