Hart umkämpftes Drei-Spielturnier 2022

Rund 70 Turnerinnen und Turner trafen sich am 18. Mai in Uznach zum regionalen Drei-Spiel Turnier. Mit viel Elan, Kampfgeist und Freude am Spiel wurde in den drei Disziplinen Indiaca, Speckbrettli und Prellball um den Sieg gekämpft. Dabei ging es darum, die ungewohnten Spielgeräte regelkonform über das Netz zu spielen und in der gegnerischen Spielhälfte zu punkten.

In der frisch renovierten Haslenturnhalle in Uznach traten Vertreterinnen und Vertreter der Turnvereine Benken, Goldingen, Gommiswald, Kaltbrunn, Schmerikon und Uznach zu diesem aussergewöhnlichen Plauschturnier an. Da der Austausch und die Geselligkeit zwischen den verschiedenen Turnvereinen im Vordergrund standen, wurden die Vertreter der Turnvereine in 23 bunt zusammengewürfelten Dreiergruppen gemischt. Auf den Spielfeldern wurde hart aber fair um jeden Punkt gekämpft. Siege wurden frenetisch bejubelt, nach Niederlagen wurde die Taktik für das nächste Spiel neu justiert.

Neben dem Sportgeist durfte auch die Kameradschaft in der Festwirtschaft nicht zu kurz kommen. Schon nach kurzer Zeit mischten sich die Vereinsmitglieder und so konnten neue Freundschaften geknüpft oder alte Bekannte begrüsst werden.

Zur Rangverkündigung fanden sich, ganz im Sinne eines geselligen Abends, Sportlerinnen und Sportler aus allen teilnehmenden Turnvereinen auf dem Podest. Nach der Siegerehrung und einem Schätzwettbewerb über die in der Vorrunde erzielten Punkte (1564) ging ein für alle Teilnehmenden erfolgreicher Abend viel zu früh zu Ende. Ein Dank geht an alle Turnenden, den Sponsoren sowie den Organisatoren und Helfern der Sport-fit-Frauen und der Männerriege Uznach. Wer sich mehr für das aussergewöhnliche 3-Spiel interessiert, ist herzlich eingeladen, in einem der Turnvereine in der Region zu schnuppern.

Mai 2022 / Thomas Kuster