• .

DER Aufsteller: Die Vereinsmeile am Uzner Märt - 12.05.2018

Bei strahlendem Sonnenschein und bester Feststimmung liess sich natürlich auch der Turnverein nicht lumpen. Sport-Fit-Frauen grillierten saftig-schmackhafte Hamburger. Mild oder scharf, mit Salat, Zwiebeln? Und was darfs zum Trinken sein? So charmant gingen sie auf Kundenwünsche ein, dass sie wohl bald von McDonalds abgeworben werden. Auch die warmen Schoggibrötli liefen schon fast so gut wie «warme Weggli»

An der Cool und Clean Bar bedienten GeTu-Girls. Für einmal bewiesen sie ihre Flexibilität nicht an Geräten, sondern an raffinierten alkoholfreien Drinks. Gekonnt mixten sie x Zutaten für Erdbeerbowle, Honeymoon und mehr. Selbst wenn noch Zuckerrand und Eis gefragt waren, selbst wenn in der Hektik noch zu kassieren und an den Tischen zu servieren war – alles kein Problem. Später übernahmen nicht minder gewiefte erwachsene Turnerinnen den abendlichen Barbetrieb.

Für Unterhaltung der jüngeren Besucher sorgte die Jugendriege. Ballone abschiessen und Fischen waren angesagt. Und das mit Preisgarantie. Wenn das kein Hit für Gross und Klein war!

Den Erfolg möglich gemacht haben viele engagierte TurnerInnen, darunter ganz besonders Vreni Oberholzer, die sich trotz Rücktritt als SFF-Präsidentin noch überhaupt nicht zur Ruhe gesetzt hat, sowie Andrea Brunner, die Vizepräsidentin vom Gesamt-Turnverein und Leiterin vom Jugendsport. Die Initianten der Vereinsmeile und des attraktiven Bühnenprogramms haben auf dem Letziareal einen tollen neuen Uzner Treffpunkt auf die Beine gestellt. Dem Vernehmen nach kamen manch alte Bekannte vor lauter gemütlichem Beisammensein kaum mehr von den Festbänken hoch. Auf eine Neuauflage im nächsten Jahr!

Cécile Brüllhardt



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen